MAG Fülldraht (MAG/138)

Das Fülldraht schweißen ähnelt sehr dem Mig/Mag schweißen nur das man kein schutzgas benötigt, aber ein schweißgerät das Fülldraht verschweißen kann (so wie das hier). Der Ablauf vom Schweißprozess ist dabei genauso wie beim Mig/Mag schweißen. Zwischen Draht und Schweißstück bildet sich ein Lichtbogen. Während des Vorgangs schmilzt der Schweißdraht allmählich ab, und wird kontinuierlich vom Motor nachgeschoben. Der Große unterschied ist aber der Schweißdraht, es wird nämlich ein Fülldraht verwendet nicht wie beim Mig/Mag schweißen ein Massivdraht. Der Fülldraht besteht aus einem metallischen Mantel, der mit Pulver gefüllt ist. Das kann man sich als ein mit Pulver gefülltes Röhrchen vorstellen. Durch abrennen dieses Pulvers, wird das schutzgas während des schweiß Prozesses erzeugt. Die gasbildenden Stoffe die dadurch entstehen schützen das Schmelzbad bzw. die Schweißnaht vor der äußeren Atmosphäre, da liegt auch der große Vorteil es wird kein zusätzliches Schutzgas benötigt. Die Gasglocke ist aber weniger beständig als beim Einsatz von Schutzgas so wie es beim Mig/Mag-Verfahren der fall ist, dies sorgt auch dafür das der Lichtbogen relativ unruhig ist. Das Schweißen lernen mit Fülldraht ist daher schwieriger als mit schutzgas (Mig/Mag). Daher ist es hier umso wichtiger über das richtige Wissen zu verfügen, dann ist auch dieses Verfahren kein Problem. Besonders dünne Blechschweißarbeiten gestallten sich mit dem Fülldraht schwierig, daher ist es nur bedingt dafür geeignet. Man kann sagen das es sich beim Fülldraht schweißen um einen Mix aus dem Mag schweißen und dem Elektrodenschweißen handelt, was Vorteile und Nachteile mit sich bringt. Trotzdem ist es im Hobby Bereich beliebt, genauso wie auf der Baustelle oder in der schweren Stahlindustrie. Wichtig ist das man das passende schweißgerät hat bei dem eine Umpolung der kontakte möglich ist. Heutzutage gibt es viele schweißgerät auch im günstigen Bereich die alle 3 verfahren abdecken also Mig, Mag und Fülldraht, was natürlich eine enorme Flexibilität bedeutet. Fassen wir also nochmal alle vor und Nachteile zusammen

Kostenlos und unverbindlich Anfragen! 

© 2018 BPL Bozkurt Aurich     Personal Leasing     I     Zeitarbeit

BPL - Bozkurt Personal-Leasing GmbH

Hoheberger Weg 2

26603 Aurich

Tel. 04941 - 69 70 850

Fax 04941 - 69 70 851

info@bpl-aurich.de

www.bpl-aurich.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag - 8:00 - 16:00 Uhr

Bozkurt Personal Leasing ist eine Zeitarbeitsfirma mit dem Schwerpunkt auf den Fachbereich Schweißen. Unseren Sitz haben wir im Herzen Aurichs in Ostfriesland. Wir bieten unser Fachpersonal auch in Emden, Leer, Wilhelmshaven, Oldenburg, Wildeshausen, Stuhr, Weyhe, Bremen, Bremerhaven, Cuxhaven, Achim, Verden und umzu an.